17. November 2015

Geburtstag

Heute, am 17.11. feiere ich einen ganz besonderen Geburtstag!

Meinen Künstlergeburtstag!

Ihr werdet Euch fragen, was das genau ist und warum es überhaupt wichtig ist, dies zu erwähnen.

Bevor ich schreiben konnte, habe ich mir gern Geschichten ausgedacht, später habe ich sie aufgeschrieben. Anfangs waren es meist lose Blätter, die ich dann zusammengebunden habe.
In der Oberschule fand ich den Mut, sie auch an Schulkameraden zu verborgen. Die Reaktionen haben mich bestärkt immer neue Ideen zu Papier zu bringen.
Aus jener Zeit existieren nur noch drei Hefte. 
Darunter ist meine allererste Geschichte, die ich mit Bleistift schrieb und den passenden Titel "Der Schriftsteller" trägt, sowie mein vorerst letztes Werk, das ich im Alter von siebzehn Jahren auf einer mechanischen Schreibmaschine getippt hatte.
Verschiedene Umstände habe ich es zu verdanken, dass ich im Herbst 2003 von einer Bekannten ein Buch ausgeliehen bekam. „Der Weg des Künstlers“.
Mit diesem Buch begann ich regelmäßig meine Morgenseiten zu schreiben. Dies habe ich mir bis heute bewahrt.
Am 17. November 2003 verfasste ich die ersten Seiten meines Manuskripts „Rubor Seleno“ (Im Reich der zwei Monde). 
Innerhalb eines Jahres folgte, „Seleno“, „Felis Vigor“ sowie „Vigor“. 

Diese regelrechte Schreibwut könnte man mit „Jake Sully“ aus dem Film „Avatar“ vergleichen, als er das erste Mal in seinem Avatar steckt und nach Jahren das erste Mal wieder laufen kann.
Diese Freude, diese unglaubliche Begeisterung etwas Verlorenes wiederentdeckt zu haben, veränderte nicht nur mein Leben.

Über ein Dutzend Bücher habe ich seither veröffentlicht und schaue mit Stolz auf zwölf erfolgreiche Jahre zurück!

An dieser Stelle herzlichen Dank an all meine treuen Leser! 

Deshalb werde ich das E-Book „Rubor Seleno“ die kommenden Tage als „Geburtstags Höhepunkt“ 
auf Amazon für Euch anbieten!

Und warum gibt es drei verschiedene Cover?

Das linke Cover ist das Ursprüngliche Cover für die Taschenbuchausgabe.
Das mittlere Cover durfte leider nur vorübergehend die vollständig überarbeitete Neuausgabe des E-Books zieren.
Das rechte Cover eröffnete dann die "selenorische Reihe" um hier die Zusammengehörigkeit der anderen Bücher zu unterstreichen. 

Wer mehr zu meinen Fantasy-Büchern erfahren möchte, kann sich gern auf DIESER SEITE einen Überblick verschaffen oder mich gern auch befragen!




Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch!

    Ich werde nicht an dem Gewinnspiel teilnehmen (mangels E-Reader), aber es finden sich bestimmt viieeeeele andere :)

    AntwortenLöschen
  2. Ganz lieben Dank für Deine Wünsche!
    Eine Kurzgeschichte kann man ja zur Not auch auf dem PC oder Smartphone lesen - ist ja kein Roman! ;)
    LG
    Angel

    AntwortenLöschen