8. Januar 2013

The Next Big Thing

Eine liebe Kollegin, Karin Bachmann hat mich über Twitter gefragt, ob ich nicht Lust hätte bei dieser Aktion mitzumachen.
Verschiedene Schriftsteller aus verschiedenen Bereichen beantworten zehn gleiche Frage über ihr Schreibvorhaben und nehmen anschließend weitere Kollegen mit an Bord.

Eine schöne Idee, wie ich finde!

Karin Bachmann reichte an mich die literarische Fackel weiter, die ich hiermit gern entgegen nehme! 
Karin hat ihre zehn Fragen zu Ihrem Roman "Mord in Switzerland" beantwortet. Hier könnt Ihr alles dazu nachlesen!


Frage 1: Wie lautet der Arbeitstitel deines Buchs?
Frage 2: Woher kam die Idee zum Buch?
Sie entstand in dem Moment, als man mich fragte, ob ich mir vorstellen könnte, einen Vampirroman zu schreiben.
Frage 3: In welche Kategorie fällt das Buch?
Es zählt zu Vampirromanen, gehört allerdings nicht unbedingt in die übliche Schublade.
Frage 4: Welche Schauspieler würdest du wählen, um die Charaktere in deinem Buch zu besetzen?
Ein Schauspieler fällt mir nicht ein, von meinen äußerlichen Vorstellungen her würde  Jon Kortajarena gut in die Rolle von Traian passen.
Frage 5: Was ist der Inhalt deines Buchs in einem Satz?
(Was für eine Frage!!!) Das größte Monster auf dieser Welt ist der Mensch, der es nicht verdient diese Erde mit all seiner Schönheit und Einzigartigkeit zu beherrschen.
Frage 6: Wird dein Buch im Eigenverlag oder in einem traditionellen Verlag erscheinen?
Das Buch wurde beim Spielbergverlag veröffentlicht. Es ist als Taschenbuch und als E-Book erhältlich.
Frage 7: Wie lange hast du für den ersten Entwurf der Geschichte gebraucht?
Ungefähr vier Monate
Frage 8:  Mit welchen anderen Büchern dieses Genres würdest du dein Buch vergleichen?
Ich kenne kein Werk, welches ich mit ddieser Geschichte vergleichen könnte.
Frage 9: Wer oder was inspirierte dich zu diesem Buch?
Ein bestimmtes Enzym von Vampirfledermäusen, die in der Pharmazie Verwendung finden.
Frage 10: Welcher andere Punkt deines Buchs könnte das Interesse eines Lesers wecken?
Der medinzinische Hintergrund hat bisher auch nicht Vampirfans angelockt, aber eben auch die untypische Vampirgeschichte findet immer wieder gefallen.
Und damit reiche ich die Fackel weiter an:

Rdv Heldt 

Norman Nekro
Sein aktuelles Werk "Die Templer und das Grabtuch", klingt für mich sehr spannend und interessant!

Roland Zingerle

Andreas Dresen 
Sein aktuelles Werk "Zeeland" ist noch auf Verlagssuche. Allein schon der Grundgedanke zu diesem Buch macht neugierig!

Carsten Zehm

Kommentare:

  1. Hallo Nurel.
    War noch nicht oft zu Besuch, aber Dein Blog finde ich super. Deshalb habe ich Dich für den "Versatile Blogger Award" nominiert. Falls es Dich interessiert, und Du mitmachen willst, hier ist der Link:
    http://stories47277.blogspot.ch/2013/01/the-versatile-blogger-award.html
    Falls nicht, kein Problem. Lass es mich wissen. bis bald...

    AntwortenLöschen
  2. Interessant, interessant ;) Schöne Aktion übrigens...find ich toll, die Autoren so unter sich. Auch mal was tolles ;)

    Und JAAAAAAAA.....bei der Auswahl, wer Traian verkörpern könnte, stimm ich dir mal voll und ganz zu *seufz* ;)

    Liebe Grüße
    Bibi

    AntwortenLöschen
  3. Danke für Deinen lieben Kommentar!
    Ja, lustige Aktion!

    LG
    Nurel

    AntwortenLöschen